Foto: King's Teagarden Ladengeschäft am Kurfürstendamm in Berlin
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
 
 
 
Tee-Kolumne!

Werner F.J. Schmitt Teekolumne Tee BerlinTEE-Kolumne Nr. 120 Sprache,
 
ich gebe Ihnen einen Tip für den September 2013, aber nicht erst dann damit beginnen, achten Sie auf die Körpersprache der um die Wählergunst werbenden Politiker. Und weiter, nicht nur hören was die sagen, nein, gucken was sie so machen! Diese Reden, die Texte, sie verraten schon eine ganze Menge, aber die Mimik, die Körperhaltung und die später folgende Einlösung, oder auch ganz das Gegenteil, der lautstarken Verkündigungen, sie zeigen das wahre Gesicht. Ich sage nur noch Friedensnobelpreis oder Heiligenschein und meine damit zwei ganz bestimmte Personen, die diese Auszeichnungen bekommen haben, aber wo sind die Leistungen?

Bei Tee ist das anders, oh nein, hier ist es noch einen Zacken schärfer, denn es gibt ja an allen Ecken Teeläden und die braucht es, oder vielleicht nicht? Dort werden Sachen versprochen und zu Höchstpreisen an den Käufer gebracht, daß es dem Kaufmann schwarz vor den Augen wird.

Ich nenne mal: Alle möglichen Formen von Müllbeseitigungsgerätschaften, um die Teeblätter elegant in den Müll zu bringen. Die Wirkweise auf die Entwicklung des Genußmittels, die wird der recycelten Papierfiltertüte geopfert. Echte, wertvolle Teeblätter, die wollen im totalen Wasser tanzen, wird irgendetwas zwischen der Menge Flüssigkeit und der Gefäßwand zum fischen der Teeblätter >eingebaut<, egal wie oder was es ist, dann ist der Physiker und der Chemiker gefragt, denn die können genau berechnen, was da jetzt verloren geht an Genußmittel.

Oder ... ist es vielleicht gar keines? Ist es kleinstgeschnittener Darjeeling, oder gar ein Mischmasch aus Blüten (Sie wissen was Blüten bei Geld sind!), Kräuter, die absolut keinen Sinn machen, diese wurden ja von z.B. Hildegard von Bingen gesucht und gefunden für Kranke, niemals für Gesunde, oder ... Nehmen Sie total frische Teeblätter, unzerstört, also nicht Dust, Fines oder Broken, und machen Sie den Test. Frei schwimmend geben diese ihre Identität in das 100° Starterwasser über die Ziehzeit und den Temperaturabbau auf 70° ab. Sie werden mit der Müllbe- seitigungsmethode, siehe oben, ein ähnliches Ergebnis niemals erreichen. Viel Vergnügen beim Vergleichstest,
Ihr werner f.j. schmitt


Diese Kolumne gibt es jede Woche NEU, die nächsten drei Themen:

Nr. 121 Etikettenschwindel
Nr. 122 >Der Spanner!<
Nr. 123 More Pricks than Kicks?


Es gab bereits:

Nr. 119 PREISWERT?
Nr. 118 Cogito, ergo sum
Nr. 117 Wasser
Nr. 116 Eis Tee
Nr. 115 Nasreddin Hodscha Tee
Nr. 114 Prof. Dr. Tea
Nr. 113 Der Arme
Nr. 112 Sippenhaft
Nr. 111 >Besserwosis<
Nr. 110 Rabattorgie
Nr. 109 Circus Maximus
Nr. 108 Potemkinsches Dorf
Nr. 107 JFK
Nr. 106 Katholisch oder?
Nr. 105 King Size
Nr. 104 Audiatur et altera pars!
Nr. 103 Der Ton macht die Musik!
Nr. 102 papperlapapp
Nr. 101 HuKi®
Nr. 100 Sapere aude!
Nr. 99 Bechern Sie noch...
Nr. 98 KaffeeSubKultur
Nr. 97 teabags
Nr. 96 wellnessmarketingting
Nr. 95 Einfach verduften
Nr. 94 teeismus-DADA
Nr. 93 Der Geist aus der Flasche
Nr. 92 Tee(TanteEmma)Laden
Nr. 91 brandnew®
Nr. 90 GutMensch und Tee
Nr. 89 Korrespondenz zwischen über Fortschritt
Nr. 88 Namen sind Schall und Rauch
Nr. 87 Gibt es sie, die Kräuterhexe
Nr. 86 Weltboulevard KURFÜRSTENDAMM
Nr. 85 Mögen Sie Tein?
Nr. 84 Billig = Preiswert, oder wertanalytischer Warenwert!
Nr. 83 beware of trickster
Nr. 82 Nackt ist schön?
Nr. 81 WasserFlaschen!
Nr. 80 Mundus vult decipi ...
Nr. 79 teeOlogie®?
Nr. 78 veni, vidi, vici!
Nr. 77 Bist du GaGa?
Nr. 76 >NEU ist alt!<
Nr. 75 Werte, werte, es ...
Nr. 74 no-holds-barred-campain!
Nr. 73 Alles gut!
Nr. 72 RUDOLF CARACCIOLA
Nr. 71 30° weniger?
Nr. 70 TEAGARDEN
Nr. 69 KulturGut!
Nr. 68 Ach was ...
Nr. 67 >HEUREKA<
Nr. 66 Till Eulenspiegel
Nr. 65 Der Traum vom Fliegen
Nr. 64 Solidarität!
Nr. 63 Nackte Tatsachen!
Nr. 62 alter, altera, alterum ...
Nr. 61 Nomen est omen!
Nr. 60 Tradition + Moderne
Nr. 59 >Betriebsfahrt<
Nr. 58 Der Schöne und das Biest
Nr. 57 Sprachlos?
Nr. 56 Sind Sie krank ...
Nr. 55 Homines, dum docent, discunt.
Nr. 54 O.K.!
Nr. 53 Hurra, wir sparen!
Nr. 52 Jeanne d’Arc
Nr. 51 Ein Lob!
Nr. 50 Das ist das Leben!
Nr. 49 Bunsenbrenner
Nr. 48 Lässig
Nr. 47 >Schwarzer Humor<
Nr. 46 >no name<
Nr. 45 >Abwägen<
Nr. 44 >Alles Kacke oder was?<
Nr. 43 Auf die Mütze!
Nr. 42 >faber tearius<
Nr. 41 Ab-(Auf-)gebrüht
Nr. 40 Kastraten
Nr. 39 Blaue Hosen für ...
Nr. 38 Arroganz und Kompetenz
Nr. 37 flagranti
Nr. 36 In dubio pro reo
Nr. 35 Meister Hora
Nr. 34 Omnia tempus habent
Nr. 33 Zu kurz, zu knapp!
Nr. 32 Punkten Sie?
Nr. 31 Der Experte
Nr. 30 Non decipitur, qui scit se decipi
Nr. 29 Es babelt und wie!
Nr. 28 Macus Porcius Cato.
Nr. 27 >Guten Tag!<
Nr. 26 >Aus Mehreren Eines!<
Nr. 25 > ... and to go!
Nr. 24 Riechling?!
Nr. 23 De re coquinaria
Nr. 22 Tee und Poesie?
Nr. 21 Lesebühne ahoi!
Nr. 20 Mein SMS!
Nr. 19 DER Entrepreneur
Nr. 18 Es blüht so dumm ...
Nr. 17 St. Michael
Nr. 16•$16.000.000.000.000.000!
Nr. 15 BIO, BIO, OH, OH!
Nr. 14 TeeLädchen
Nr. 13 Werdet wie Kinder
Nr. 12 >True Love<
Nr. 11 >Sind Sie salopp?<
Nr. 10 >Amerika, Amerika ...<
Nr. 9 Kein Aroma?
Nr. 8 vox clamantis in deserto
Nr. 7 Mama, wieso kauen Kühe ...
Nr. 6 Basta!
Nr. 5 Glückshormon: >Flaneur<
Nr. 4 Ob schwarz oder braun
Nr. 3 Dienstleister
Nr. 2 tempus destructus
Nr. 1 Extravagant

 
Gerne können Sie auch diese Texte anklicken und Spaß haben.
 

Ihre Kritik ist gefragt, Sie wissen, Kritik, der Begriff ist neutral, nur meckern ist der Ziege ihr Freudenruf, Menschen können reden, schreiben...

 
Ihre Kritik:
Name:
E-Mail:
Kritik: