Foto: King's Teagarden Ladengeschäft am Kurfürstendamm in Berlin
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
 
 
 
Tee-Kolumne!

Werner F.J. Schmitt Teekolumne Tee BerlinTEE-Kolumne Nr. 15 BIO, BIO, OH, OH!,
 
wenn dem Kunden nicht mehr zum Genußmittel Tee ein- und auffällt als diese Eigenschaft, dann wird es still, sehr still um dieses wertvolle Genuß­mittel. BIO ist ohne Zweifel ein Wert, aber kein signifikantes, wertvolles Alleinstellungs­merkmal.
 
Da gibt es von einem der bedeutesten Marken der Öko-Bio-Szene einen hochpreisigen Darjeeling. Er ist auch noch genfrei aber es sind Tee-beutel! Es werden 35g kleinstgeschnittene Darjeeling Teeblätter in 35g Verpackungs­müll, weitgehendst Papier ohne Produktschutzeigenschaften, versteckt. Das Ganze ist bombastisch, effektvoll aufgeblasen, sieht aus als wären es 100g und schließlich ist der Käufer auch noch gezwungenermaßen ein GutMensch für eine 20 Cent Schulspende für Indien.

So wirds gemacht, das Abkassieren. Der Gesetzgeber ist ohnehin auf einem Auge blind, denn er ahndet derartige Täuschungen nicht, sie können im feinsten DrogerieSuperMarkt elegant unters Volk gebracht werden, es ist ja BioBio und kein Einzelfall.

Dem klugen Käufer muß klar sein, Bio muß nicht exorbitant teurer sein als nicht BIO. BIO muß auch nicht langweiliger schmecken als nicht BIO. BIO Produkte dürfen bis zu 30% nicht ökologisch erzeugte Zutaten enthalten und sind trotzdem EG-Öko zertifiziert und O.K..

Wenn die Geschäftemachermentalität wirksam wird, dann steht Mamon als Überschrift und Wünsche der GutMenschen zu bedienen auf der Packung, aber ... was drinnen ist, es muß nicht GUT sein!

Ratschlag: Kleinstmengen kaufen und nur dann wiederkaufen, wenn das Produkt Genuß pur vermittelt, das Preis-, Leistungsverhältnis stimmt, oder anders gesagt: Kaufen mit Verstand und die Marketingstrategen auf Augenhöhe total kontrollieren!

Übrigens, selbst die renommierte Stanford University u.A. haben heraus­ge­funden, daß BIO-Produkte keineswegs mehr an gesundheitlicher Wirkweise besitzen als konventionelles Material.
 
Ihr jo smith

Diese Kolumne gibt es jede Woche NEU, die nächsten drei Themen:
 
Nr. 14 TeeLädchen
Nr. 13 >Werdet wie Kinder<
Nr. 12 >True Love.

 

Es gab bereits:
Nr. 99 Bechern Sie noch...
Nr. 98 KaffeeSubKultur
Nr. 97 teabags
Nr. 96 wellnessmarketingting
Nr. 95 Einfach verduften
Nr. 94 teeismus-DADA
Nr. 93 Der Geist aus der Flasche
Nr. 92 Tee(TanteEmma)Laden
Nr. 91 brandnew®
Nr. 90 GutMensch und Tee
Nr. 89 Korrespondenz zwischen über Fortschritt
Nr. 88 Namen sind Schall und Rauch
Nr. 87 Gibt es sie, die Kräuterhexe
Nr. 86 Weltboulevard KURFÜRSTENDAMM
Nr. 85 Mögen Sie Tein?
Nr. 84 Billig = Preiswert, oder wertanalytischer Warenwert!
Nr. 83 beware of trickster
Nr. 82 Nackt ist schön?
Nr. 81 WasserFlaschen!
Nr. 80 Mundus vult decipi ...
Nr. 79 teeOlogie®?
Nr. 78 veni, vidi, vici!
Nr. 77 Bist du GaGa?
Nr. 76 >NEU ist alt!<
Nr. 75 Werte, werte, es ...
Nr. 74 no-holds-barred-campain!
Nr. 73 Alles gut!
Nr. 72 RUDOLF CARACCIOLA
Nr. 71 30° weniger?
Nr. 70 TEAGARDEN
Nr. 69 KulturGut!
Nr. 68 Ach was ...
Nr. 67 >HEUREKA<
Nr. 66 Till Eulenspiegel
Nr. 65 Der Traum vom Fliegen
Nr. 64 Solidarität!
Nr. 63 Nackte Tatsachen!
Nr. 62 alter, altera, alterum ...
Nr. 61 Nomen est omen!
Nr. 60 Tradition + Moderne
Nr. 59 >Betriebsfahrt<
Nr. 58 Der Schöne und das Biest
Nr. 57 Sprachlos?
Nr. 56 Sind Sie krank ...
Nr. 55 Homines, dum docent, discunt.
Nr. 54 O.K.!
Nr. 53 Hurra, wir sparen!
Nr. 52 Jeanne d’Arc
Nr. 51 Ein Lob!
Nr. 50 Das ist das Leben!
Nr. 49 Bunsenbrenner
Nr. 48 Lässig
Nr. 47 >Schwarzer Humor<
Nr. 46 >no name<
Nr. 45 >Abwägen<
Nr. 44 >Alles Kacke oder was?<
Nr. 43 Auf die Mütze!
Nr. 42 >faber tearius<
Nr. 41 Ab-(Auf-)gebrüht
Nr. 40 Kastraten
Nr. 39 Blaue Hosen für ...
Nr. 38 Arroganz und Kompetenz
Nr. 37 flagranti
Nr. 36 In dubio pro reo
Nr. 35 Meister Hora
Nr. 34 Omnia tempus habent
Nr. 33 Zu kurz, zu knapp!
Nr. 32 Punkten Sie?
Nr. 31 Der Experte
Nr. 30 Non decipitur, qui scit se decipi
Nr. 29 Es babelt und wie!
Nr. 28 Macus Porcius Cato.
Nr. 27 >Guten Tag!<
Nr. 26 >Aus Mehreren Eines!<
Nr. 25 > ... and to go!
Nr. 24 Riechling?!
Nr. 23 De re coquinaria
Nr. 22 Tee und Poesie?
Nr. 21 Lesebühne ahoi!
Nr. 20 Mein SMS!
Nr. 19 DER Entrepreneur
Nr. 18 Es blüht so dumm ...
Nr. 17 St. Michael
Nr. 16•$16.000.000.000.000.000!

 
Gerne können Sie auch diese Texte anklicken und Spaß haben.
 

Ihre Kritik ist gefragt, Sie wissen, Kritik, der Begriff ist neutral, nur meckern ist der Ziege ihr Freudenruf, Menschen können reden, schreiben...

 
Ihre Kritik:
Name:
E-Mail:
Kritik: