Foto: King's Teagarden Ladengeschäft am Kurfürstendamm in Berlin
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
 
 
 
Tee-Kolumne!

Werner F.J. Schmitt Teekolumne Tee BerlinTEE-Kolumne Nr. 22 Tee und Poesie?
 
wer nichts zu essen, zu trinken hat, er hat wenigstens gute Gedanken, vielleicht sogar geistige Nahrung z.B. Poesie. So sagt man in China: >Den ersten Aufguß für meinen Feind, den Zweiten für meinen Freund und den Dritten für mich<. Und nun fragt sich der Hörer, was sind das für wundersame TeeBlätter, die soviel her geben und wieso bekommt ausgerechnet der, der es am wenigsten verdient, den ersten Aufguß? Es ist eben, wie mit den vielen so poetischen Teebüchern, sie sind einfach nur schön, basta!

Lehrbücher, Lehrsätze, Regeln für ein wertvolles Genußmittel, hier TEE, die haben ein völlig anderes Grafikationsfeld. Da steht kompetentes Wissen, Warenkunde, funktionierendes Tun, dahinter und für viele Heutige ist das ja so anstrengend.

Der Leichtfuß, der folgt dem ausgelatschten Trampelpfad. Das machen doch alle so, also ist es richtig. Ich kenne Allah, das ist Gott, aber wer sind ALLE? Schön, in der Demokratie hat die Mehrheit das Sagen, aber ist es damit RICHTIG? Nutzen wir die Teeblätter, auch die Weißen oder Grünen, richtig, dann haben wir Hochgenuß mit dem einen Aufguß, denn alles andere ist Armeleute-Tee. Wenn kein Geld da ist, muß ich mich mit dem Wenigen was ich habe einrichten.

Chinesen sind reich? Bestimmt nicht, was das verfügbare Kapital angeht, also haben sie keine Basis, die 10 goldenen Teeregeln zu nutzen, denn dieser Genuß kostet! Wählen Sie zwischen GENIESSER und Kopist, Poesie ist dann das Sahnehäubchen oben drauf, es lohnt sich.
 
Ihr jo smith
 
Diese Kolumne gibt es jede Woche NEU, die nächsten drei Themen:
 
Nr. 21 Lesebühne ahoi!
Nr. 20 Mein SMS!
Nr. 19 DER Entrepreneur

 

Es gab bereits:
Nr. 99 Bechern Sie noch...
Nr. 98 KaffeeSubKultur
Nr. 97 teabags
Nr. 96 wellnessmarketingting
Nr. 95 Einfach verduften
Nr. 94 teeismus-DADA
Nr. 93 Der Geist aus der Flasche
Nr. 92 Tee(TanteEmma)Laden
Nr. 91 brandnew®
Nr. 90 GutMensch und Tee
Nr. 89 Korrespondenz zwischen über Fortschritt
Nr. 88 Namen sind Schall und Rauch
Nr. 87 Gibt es sie, die Kräuterhexe
Nr. 86 Weltboulevard KURFÜRSTENDAMM
Nr. 85 Mögen Sie Tein?
Nr. 84 Billig = Preiswert, oder wertanalytischer Warenwert!
Nr. 83 beware of trickster
Nr. 82 Nackt ist schön?
Nr. 81 WasserFlaschen!
Nr. 80 Mundus vult decipi ...
Nr. 79 teeOlogie®?
Nr. 78 veni, vidi, vici!
Nr. 77 Bist du GaGa?
Nr. 76 >NEU ist alt!<
Nr. 75 Werte, werte, es ...
Nr. 74 no-holds-barred-campain!
Nr. 73 Alles gut!
Nr. 72 RUDOLF CARACCIOLA
Nr. 71 30° weniger?
Nr. 70 TEAGARDEN
Nr. 69 KulturGut!
Nr. 68 Ach was ...
Nr. 67 >HEUREKA<
Nr. 66 Till Eulenspiegel
Nr. 65 Der Traum vom Fliegen
Nr. 64 Solidarität!
Nr. 63 Nackte Tatsachen!
Nr. 62 alter, altera, alterum ...
Nr. 61 Nomen est omen!
Nr. 60 Tradition + Moderne
Nr. 59 >Betriebsfahrt<
Nr. 58 Der Schöne und das Biest
Nr. 57 Sprachlos?
Nr. 56 Sind Sie krank ...
Nr. 55 Homines, dum docent, discunt.
Nr. 54 O.K.!
Nr. 53 Hurra, wir sparen!
Nr. 52 Jeanne d’Arc
Nr. 51 Ein Lob!
Nr. 50 Das ist das Leben!
Nr. 49 Bunsenbrenner
Nr. 48 Lässig
Nr. 47 >Schwarzer Humor<
Nr. 46 >no name<
Nr. 45 >Abwägen<
Nr. 44 >Alles Kacke oder was?<
Nr. 43 Auf die Mütze!
Nr. 42 >faber tearius<
Nr. 41 Ab-(Auf-)gebrüht
Nr. 40 Kastraten
Nr. 39 Blaue Hosen für ...
Nr. 38 Arroganz und Kompetenz
Nr. 37 flagranti
Nr. 36 In dubio pro reo
Nr. 35 Meister Hora
Nr. 34 Omnia tempus habent
Nr. 33 Zu kurz, zu knapp!
Nr. 32 Punkten Sie?
Nr. 31 Der Experte
Nr. 30 Non decipitur, qui scit se decipi
Nr. 29 Es babelt und wie!
Nr. 28 Macus Porcius Cato.
Nr. 27 >Guten Tag!<
Nr. 26 >Aus Mehreren Eines!<
Nr. 25 > ... and to go!
Nr. 24 Riechling?!
Nr. 23 De re coquinaria

 
Gerne können Sie auch diese Texte anklicken und Spaß haben.
 

Ihre Kritik ist gefragt, Sie wissen, Kritik, der Begriff ist neutral, nur meckern ist der Ziege ihr Freudenruf, Menschen können reden, schreiben...

 
Ihre Kritik:
Name:
E-Mail:
Kritik: