Foto: King's Teagarden Ladengeschäft am Kurfürstendamm in Berlin
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
 
 
 
Tee-Kolumne!

Werner F.J. Schmitt Teekolumne Tee BerlinTEE-Kolumne Nr. 29 Es babelt und wie!
 
Die Menschen brauchen ständig etwas Neues, vielleicht weil ALT out ist. Der Jugendwahn hat halt eine DauerHochKonjunktur. Unsere Erde ist ja schon so alt, der Kosmos ist noch viel älter und der GOTT, na der ist ewigalt oder so. Irgendwie sollten wir die Koffer packen und zu neuen Welten auf brechen.

Den alten Herr der Welt, den haben ja schon viele aus ihrem ganz persönlichen Programm gestrichen, ersetzt durch Autowaschen, auch schon alt, ersetzt durch Joggen, ersetzt durch Rudelgucken oder Neudeutsch: public viewing.

Es braucht den >Lemming-Effekt<. Verstand ausschalten , machen was man so macht, Augen zu und durch, ich gehöre dazu. Und was ist dann das so ziemlich älteste und nahezu meistgetrunkene Getränk dieser noch Welt**, der echte TEE?

Eine unglaubliche Zumutung, tiefstes Mittelalter, mit zwei Kannen hantieren, abwiegen, Wasser kochen, ziehen lassen und so, neee! Pads, Bubble, teabags, geht doch, waaa! Keiner macht sich einen Kopf, was da so alles auf der Strecke bleibt. Zu allererst das liebe Geld, denn der Gegenwert ist das Geld nicht wert.

Nach dem ersten Aha, kommt der Kater, nicht noch mal, neee und was jetzt? Klug recherchieren, Positives gegen Nachteile abwägen und zu dem Ergebnis kommen, auch wenn es Zeit fordert, es lohnt sich total. Würde ein Marketingstratege salbungsvoll die tatsächlichen Werte der Teekultur ausloben, er bekäme den Bundesverdienstorden Klasse 1 und alle würden sagen: Das ist aber geil, grass und top ...

Ihr Jo Smith
**) am 21-12-2012 geht ja diese unter!
 
Diese Kolumne gibt es jede Woche NEU, die nächsten drei Themen:
 
Nr. 28 Macus Porcius Cato.
Nr. 27 >Guten Tag!<
Nr. 26 Aus Mehreren Eines!

 

Es gab bereits:
Nr. 99 Bechern Sie noch...
Nr. 98 KaffeeSubKultur
Nr. 97 teabags
Nr. 96 wellnessmarketingting
Nr. 95 Einfach verduften
Nr. 94 teeismus-DADA
Nr. 93 Der Geist aus der Flasche
Nr. 92 Tee(TanteEmma)Laden
Nr. 91 brandnew®
Nr. 90 GutMensch und Tee
Nr. 89 Korrespondenz zwischen über Fortschritt
Nr. 88 Namen sind Schall und Rauch
Nr. 87 Gibt es sie, die Kräuterhexe
Nr. 86 Weltboulevard KURFÜRSTENDAMM
Nr. 85 Mögen Sie Tein?
Nr. 84 Billig = Preiswert, oder wertanalytischer Warenwert!
Nr. 83 beware of trickster
Nr. 82 Nackt ist schön?
Nr. 81 WasserFlaschen!
Nr. 80 Mundus vult decipi ...
Nr. 79 teeOlogie®?
Nr. 78 veni, vidi, vici!
Nr. 77 Bist du GaGa?
Nr. 76 >NEU ist alt!<
Nr. 75 Werte, werte, es ...
Nr. 74 no-holds-barred-campain!
Nr. 73 Alles gut!
Nr. 72 RUDOLF CARACCIOLA
Nr. 71 30° weniger?
Nr. 70 TEAGARDEN
Nr. 69 KulturGut!
Nr. 68 Ach was ...
Nr. 67 >HEUREKA<
Nr. 66 Till Eulenspiegel
Nr. 65 Der Traum vom Fliegen
Nr. 64 Solidarität!
Nr. 63 Nackte Tatsachen!
Nr. 62 alter, altera, alterum ...
Nr. 61 Nomen est omen!
Nr. 60 Tradition + Moderne
Nr. 59 >Betriebsfahrt<
Nr. 58 Der Schöne und das Biest
Nr. 57 Sprachlos?
Nr. 56 Sind Sie krank ...
Nr. 55 Homines, dum docent, discunt.
Nr. 54 O.K.!
Nr. 53 Hurra, wir sparen!
Nr. 52 Jeanne d’Arc
Nr. 51 Ein Lob!
Nr. 50 Das ist das Leben!
Nr. 49 Bunsenbrenner
Nr. 48 Lässig
Nr. 47 >Schwarzer Humor<
Nr. 46 >no name<
Nr. 45 >Abwägen<
Nr. 44 >Alles Kacke oder was?<
Nr. 43 Auf die Mütze!
Nr. 42 >faber tearius<
Nr. 41 Ab-(Auf-)gebrüht
Nr. 40 Kastraten
Nr. 39 Blaue Hosen für ...
Nr. 38 Arroganz und Kompetenz
Nr. 37 flagranti
Nr. 36 In dubio pro reo
Nr. 35 Meister Hora
Nr. 34 Omnia tempus habent
Nr. 33 Zu kurz, zu knapp!
Nr. 32 Punkten Sie?
Nr. 31 Der Experte
Nr. 30 Non decipitur, qui scit se decipi

 
Gerne können Sie auch diese Texte anklicken und Spaß haben.
 

Ihre Kritik ist gefragt, Sie wissen, Kritik, der Begriff ist neutral, nur meckern ist der Ziege ihr Freudenruf, Menschen können reden, schreiben...

 
Ihre Kritik:
Name:
E-Mail:
Kritik: