Foto: King's Teagarden Ladengeschäft
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
Teekanne
 
 
 
Tee-Kolumne!

Werner F.J. Schmitt Teekolumne Tee BerlinTEE-Kolumne Nr. 98 KaffeeSubKultur ...
... oder sollte ich präziser formulieren
, CoffeeSoupCultur?
 
Was ist dran am Schnabelbecher und was ist drinn?
 
Ich habe mir sagen lassen, das Meiste ist Latte Macchiato, also 70% H-Milch und 30% Bohnensuppe. Denn, welcher Koch, Sterne- koch, würde ein gutes Stück Fleisch und/oder exzellentes Frischgemüse mit einer undefinierbaren Pampe verbrämen und das Ganze dann als die neue EssKultur auf den Tisch bringen?
 
Wir haben in Berlin den Beginn von >tea to go< und über diese Hiobsbotschaft schreiben die Zeitungen, wie sie ja immer wieder über >coffee to go< sich auslassen. Alles wird mit >... to go< auf den Altar der Zeitsparkasse geopfert, denn Reden und Gehen, Essen und Gehen, Trinken und Gehen, alles niveaulos, kalt, unkonzentriert, überflüssig und medizinisch betrachtet total ungesund.
 
Der Kaufmann in mir, nicht zu verwechseln mit dem Geschäftemacher, betrachtet das Ganze wertanalytisch, was bekommt der walkende Mensch, was? Für einen hohen Preis eine unspektakuläre Masse, nicht Klasse und die Erholung?, die Qualität?, der Wert?, das Genießen?, es bleibt draußen.
Dumm gelaufen ...


*Diese Kolumne gibt es nun jede Woche NEU, die nächsten drei Themen:
Nr. 97 teabags
Nr. 96 wellnessmarketingting

Nr. 95 Einfach verduften.
 
Es gab bereits:
Nr. 99 Bechern Sie noch...

Ihre Kritik ist gefragt, Sie wissen, Kritik, der Begriff ist neutral, nur meckern ist der Ziege ihr Freudenruf, Menschen können reden, schreiben...
 
Ihre Kritik:
Name:
E-Mail:
Kritik: